11.07.2017

Ergebnisse der „REACH Baseline Study – 10 Years Update“ publiziert

Die von der Europäischen Kommission (Generaldirektion EUROSTAT) initiierte „REACH Baseline Study“ untersucht die Auswirkungen von REACH auf die durch Chemikalien verursachten Risiken sowie auf die zugrunde liegende Qualität der Daten. Die Studie zeichnet sich durch wiederholte Erhebungen im Abstand von jeweils 5 Jahren aus. FoBiG war von Anbeginn an der Methodenentwicklung und Durchführung der ersten Studie sowie an der ersten Aktualisierung nach 5 Jahren beteiligt. Wie in der Vergangenheit auch hat ein Team von FoBiG, INERIS und DHI unter Federführung des Öko-Instituts Freiburg die Aktualisierung nach 10 Jahren bearbeitet. Die Arbeiten wurden von der Europäischen Kommission (Generaldirektion Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU) finanziert und nun  auf der Website der Kommission veröffentlicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Mitarbeiter Jan Oltmanns.