15.09.2014

REACH-Zulassungsverfahren: FoBiG im neuen ECHA-Partnerservice

Für Firmen, die Unterstützung beim Zulassungsverfahren unter REACH oder einen Erfahrungsaustausch mit anderen Partnern suchen, bietet ECHA einen Partnerservice an, um geeignete Partner für das Zulassungsverfahren zu finden. Näheres dazu siehe hier. Sie finden in der Partnerliste der ECHA auch FoBiG und RPA Ltd.
Für Zulassungsanträge unter REACH kooperiert FoBiG eng mit den britischen Consultants RPA Ltd. in Loddon. Beide Beratungsfirmen arbeite(te)n erfolgreich in mehreren abgeschlossenen oder laufenden Zulassungsverfahren im Auftrag von Firmen oder Konsortien zusammen. Dabei bringt RPA die Expertise für sozioökonomische Analyse (SEA) und die technischen und ökonomischen Aspekte der Bewertung möglicher Alternativsubstanzen ein. Die Hauptarbeitsgebiete von FoBiG sind Optimierungen des CSR (speziell im Hinblick auf eine verbesserte Expositionsabschätzung) und die Abschätzung der Gefährdungs- und Risikopotenziale alternativer Substanzen.