03.04.2019

Klaus Schneider nahm an WHO-Expertentreffen zur BMD-Modellierung teil

Dosis-Wirkungsmodellierung (oder auch Benchmarkdose-Modellierung) ist eine wichtige, wissenschaftlich anerkannte Methode zur Ableitung von gesundheitsbasierten Grenzwerten. Vor kurzem fand bei der Weltgesundheitsorganisation in Genf ein Expertentreffen statt. Dies hatte zum Ziel, Kapitel 5 (Dose-Response Assessment and Derivation of Health-Based Guidance Values) des Environmental Health Criteria-Dokuments 240: “Principles and methods for the risk assessment of chemicals in food” zu überarbeiten. Klaus Schneider nahm als Experte an diesem Treffen teil. Die Veröffentlichung des überarbeiteten Kapitels 5 ist für dieses Jahr geplant.