10.12.2019

Spannende Projekte…

Wir sind am Ende des Jahres 2019, aber inmitten vieler spannender Projekte. Hier einige Highlights: Wir arbeiten für die BAuA an der Überprüfung und Weiterentwicklung von Methoden zur Ableitung von Arbeitsplatzgrenzwerten - welche empirische Basis gibt es für Extrapolationsfaktoren? Viele REACH-Zulassungsanträge halten uns in Atem. FoBiG hat als Consultant zusammen mit den Kollegen/innen von RPA einen der ersten Review Reports erarbeitet, für den RAC/SEAC 2019 (zum ersten Mal überhaupt für einen Review Report) eine 12-jährige Überprüfungsfrist vorgeschlagen hat. Und wir haben die toxikologische Bewertung von Gummigranulat aus Altreifen zur Verwendung auf Kunstrasenplätzen abgeschlossen -  die Veröffentlichung steht unmittelbar bevor.

Vielen Dank an alle Freunde/innen, Geschäftspartner/innen und Kunden/innen für die gute Zusammenarbeit.
Wir wünschen allen eine wohlverdiente Pause, erholsame Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr 2020!

Und endlich wieder ein Rätsel: BiochemikerInnen sind im Vorteil, aber auch allen anderen wird es nicht schwerfallen zu entziffern, was wir wünschen.