Arbeitsschutz - Gefährdungsbeurteilung Gefahrstoffe

Der Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz ist seit Jahren eines unserer Schwerpunktthemen. Unsere Leistungen beinhalten stoff-, produkt- und situationsbezogene Bewertungen:

sowie methodische Projektarbeiten, z.B.:

  • Ersatzstoffsuche (TRGS 600)
  • Bewertung der Exposition am Arbeitsplatz, z.B. dermale Exposition und Hautpenetration von Stoffen (EU-Projekt "RiskofDerm"), oder berufliche Exposition gegenüber speziellen Produkten wie Bioziden BAuA project F 1922)
  • Anwendung von Dosimetriemodellen (MPPD) zur Vorhersage der Deposition von Stäuben im Atemtrakt

Im Auftrag der Berufsgenossenschaft Holz Metall hat FoBiG für die metallverarbeitende Industrie das Kühlschmierstoff-Komponenten Online-Informationssystem entwickelt.


Ihr Ansprechpartner für Gefährdungsbeurteilung von Gefahrstoffen am Arbeitsplatz:

Dr. Fritz Kalberlah

Mitglied des Unterausschusses III des Ausschusses für Gefahrstoffe (AGS) beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales des AGS